Nähen und Sticken für Fortgeschrittene
Vorherige Anleitung: Schlüsselband aus Filz nähen – Für Anfänger
mehr erfahren...
Nächste Anleitung: Kirschen-Hoodie – Für Fortgeschrittene
mehr erfahren...

Top-Taschen-Tipp — Was für die Umwelt tun und dabei kreativ sein?

Möchtest du auch etwas für die Umwelt tun, Ressourcen schonen, Plastik vermeiden und dabei kreativ sein? Dann schließe dich unserer „make me take me“ Aktion an.
Wir zeigen dir wie du ganz einfach aus einem ausrangiertem Baumwolltop ein lässiges Einkaufsnetz machst.

Für jede genähte Tasche kannst du dir kostenlos unter dem Link initiative-handarbeit.de/aktionen/ dein eigenes „make me take me“ Label bestellen.

Für die Tasche:

Für die Markierhilfe:

Für ein farbiges Label (optional):

  1. Hake ab, was du schon hast!

Anleitung

1

Arbeitsvorbereitung:
Damit das Anzeichnen der vielen Tascheneinschnitte wie am Schnürchen läuft erstellen wir zuerst eine Markierhilfe aus Pappe.
Die Markierung selbst wird auf der T-Shirt Innenseite vorgenommen, daher muss das T-Shirt gewendet werden bevor du mit dem Einzeichnen der Markierung startest.

Zeichne entlang einer Pappkante eine gestrichelte Linie. Sowohl Strich- als auch Lückenlänge betragen ca. 3 cm.

2

Zeichne im Abstand von 3 cm parallel zur gestrichelten Linie eine durchgängige Linie ein, dann schneide den Pappstreifen zu. Die Länge der Markierhilfe sollte der Breite Deines T-Shirts entsprechen.

3

Richte das gewendete T-Shirt glatt und gerade aus. Starte nun mit der Markierung auf der linken Stoffseite. Lege dazu die Markierhilfe ca. 3 cm unterhalb des Armausschnitts gerade auf und übertrage die gestrichelte Linie mit einem Fineliner/Markierstift auf den Stoff.

4

Übertrage nun alle weiteren Markierungen für die Tascheneinschnitte. Achte darauf, dass du die Markierungen immer im Versatz von 3 cm vornimmst. D.h. auf jede Lücke erfolgt in der nächsten Reihe eine Markierung und umgekehrt.
Die Markierungen enden ca. 10-12 cm über dem unteren T-Shirt Saum. Wiederhole den Vorgang auf der anderen T-Shirt Seite.

5

Für einen abgerundeten Taschenboden zeichne von beiden Seitennähten zur unteren Saumkante einen leichten Bogen ein.

6

Schneide entlang der eingezeichneten Bogenkanten die T-Shirt Ecken ab.

7

Schneide jetzt entlang der eingezeichneten Markierungen auf der Vorder- und Rückseite des T-Shirts die Schlitze ein.

8

Falte das Gurtband mittig zusammen. Lege es zwischen beide Stofflagen.
Die Bruchkante des Gurtbandes ragt nach innen, die offene Kante nach außen.

9

Stecke den offenen Taschenboden mit Stecknadeln zusammen.
Achte darauf, dass du die Nadeln im rechten Winkel zur Stoffkante durch den Stoff führst, denn so kannst du im nächsten Schritt mit der Nähmaschine über die Stecknadeln hinweg nähen.

10

Nähe mit einem elastischen Geradstich den Taschenboden zusammen.
Die Saumbreite beträgt ca. 0,5 cm. Achte darauf dass Anfang und Ende der Naht verriegelt sind.

11

Entferne alle Stecknadeln.

12

Wende die Tasche.

13

Platziere das „make me take me“ Label auf der Tasche.

14

Decke es mit einem Baumwolltuch ab und fixiere es durch Bügeln bei mittlerer Hitze (Stufe 2) und festem Druck für ca.15 Sekunden. Fertig.

15

Tipp: Das Arbeiten mit einem Rollschneider statt einer Schere ist für dieses Projekt eine tolle Alternative. Es spart richtig viel Zeit.
Mit dem Rollschneider kann direkt durch beide Stofflagen geschnitten werden und somit muss auch das Einzeichnen der Markierungen nur auf einer T-Shirt Seite vorgenommen werden.
Für das Arbeiten mit dem Rollschneider benötigst du zusätzlich eine Schneidematte um Einschnitte auf Deiner Schneideunterlage zu vermeiden.

Nähen und Sticken lernen

1
Nähen und Sticken — was brauche ich?
mehr erfahren...
2
Deine Vorlage
mehr erfahren...
3
Der Anfang beim Nähen und Sticken
mehr erfahren...
4
Der Vorstich
mehr erfahren...
5
Der Rückstich oder Steppstich
mehr erfahren...
6
Der Spannstich
mehr erfahren...
7
Der Überwendlingstich
mehr erfahren...
8
Etwas Zusammennähen
mehr erfahren...
9
Das Ende beim Nähen und Sticken
mehr erfahren...

Beliebte Anleitungen

Mousepad für Katzenfans – Für Fortgeschrittene
mehr erfahren...
Nähen lernen mit Elinor – Für Anfänger
mehr erfahren...
Faultier als Wandschmuck – Für Fortgeschrittene
mehr erfahren...