Nähen und Sticken für Anfänger
Vorherige Anleitung: Schlüsselband aus Filz nähen – Für Anfänger
mehr erfahren...
Nächste Anleitung: Fang-frisch an! – Für Anfänger
mehr erfahren...

Süße Muffins aus Wolle — Backe, backe Kuchen – Muffins frisch gewickelt

Wie leckere Schokostreusel und frische Aprikosencreme im Handumdrehen in Deine Woll-Muffins geraten, erfährst du hier.

Diese süßen Muffins sind ein echtes Zuckerschlecken. Sie eignen sich zwar nicht zum Verzehr, doch ganz wunderbar zum Verschenken. Das tolle daran ist, dass du mit der Auswahl deiner Wollfarbe selbst die Geschmacksrichtung festlegen kannst. Wir haben hier für dich ein Vanille-Muffin mit Schokostreuseln, Aprikosencreme und einer Himbeere vorbereitet, und sind sehr auf Deine Kreationen gespannt.

1

Pompon-Sets gibt es in unterschiedlichsten Größen und Ausführungen.
Häufig bestehen sie aus 4 Halbkreisen, die so zusammengesteckt werden, dass sie einen Ring ergeben. Die genaue Handhabung hängt von dem Set deiner Wahl ab.
Dieses hier hat aufgedruckte Markierungen, die dir die Zuordnung der Halbkreise zueinander ganz leicht macht (siehe Bild). Solltest du ein anderes Pompon-Set haben, befolge dessen Gebrauchsanleitung.

2

Für den Schokoboden des Muffins starte mit dem Umwickeln eines aufgedoppelten Halbkreises. Beginne in der Mitte. Halte den Faden leicht gespannt.

3

Umwickle die Schablone solange schichtweise, bis die gesamte innere Bogenkante gleichmäßig ausgefüllt ist. Lege den Halbkreis zur Seite.

4

Umwickele jetzt den zweiten aufgedoppelten Halbkreis. Starte mit ca. 25-30 Wickelrunden in der Mitte. Hier entsteht die „Vanillecreme“ im Inneren Deines Woll-Muffins.

5

Für die „Schokostreusel“ nehme das dunkelbraune Garn zu dem hellen Garn dazu. Umwickle die Vanillecreme solange, bis sie ganz und gar von „Schokostreuseln“ umgeben ist. Schneide die Garnenden ab.

6

Nehme einen Farbwechsel vor und fülle zunächst die seitlichen Ränder mit „Aprikosencreme“ auf.

7

Jetzt wickelst du so lange weiter, bis auch hier die gesamte innere Bogenkante gleichmäßig ausgefüllt ist.

8

Füge nun beide Halbkreise zusammen.­­­ Achte darauf, dass alles fest sitzt.

9

Jetzt schneidest du Deinen „Pompon-Muffin“ ringsum auf. Führe die Schere mittig zwischen den Pompon-Schablonen. Arbeite schön vorsichtig, da Deine Wickelrunden jetzt zu Fadenbüschel werden, die nur von der zusammengesteckten Schablone gehalten werden.

10

Hier kannst du prima erkennen, wie sich die farbigen Wickelschichten in der Fläche ausbreiten. Das ist gut zu wissen für eigene „Rezepte“ mit anderen Garnfarben.

11

Zum Abbinden Deines Pompon-Muffins nehme 2 ca. 30 cm lange Baumwollfäden und führe sie von oben durch die Pompon-Schablonen.

12

Wende Deinen Muffin und knote ihn auf der Rückseite mit einem Trickknoten fest ab. Ein Trickknoten funktioniert fast wie ein normaler Knoten. Nur umschlingst du die Garnenden nicht 1 x sondern 3 x miteinander. Ziehe die Garnenden fest an. Setze eine einfache Schlinge darüber.

13

Öffne die Pompon-Schablonen und entferne sie aus dem abgeknoteten Wollbündel.

14

Dein Muffin erhält jetzt einen Formschnitt. Schneide dazu die überstehenden Garnenden ab.

15

Für die kleine „Himbeere“ auf Deinem Muffin umwickele eine Gabel mit 4 Zacken ca. 25 x.

16

Knote das Büschel ebenfalls mit einem Trickknoten ab. Führe dazu den Faden mit einer Nadel durch die Mitte der Gabel.

17

Schiebe das abgeknotete Bündel von der Gabel und schneide die Schlingen mit der Schere auf.

18

Schneide die „Himbeere“ zu einer kleinen Kugel. Achte darauf, dass du den Abbindefaden nicht mit abschneidest.

19

Führe den Abbindefaden der Himbeere durch eine Nadel und ziehe ihn von vorne mittig durch die „Vanillecreme“.

20

Verknote auf der Rückseite die Garnenden des Muffins, mit denen der Himbeere.

21

Jetzt einfach noch den Abbindefaden abschneiden und ab
ins Förmchen.

22

Fertig ist dein Muffin!

Nähen und Sticken lernen

1
Nähen und Sticken — was brauche ich?
mehr erfahren...
2
Deine Vorlage
mehr erfahren...
3
Der Anfang beim Nähen und Sticken
mehr erfahren...
4
Der Vorstich
mehr erfahren...
5
Der Rückstich oder Steppstich
mehr erfahren...
6
Der Spannstich
mehr erfahren...
7
Der Überwendlingstich
mehr erfahren...
8
Etwas Zusammennähen
mehr erfahren...
9
Das Ende beim Nähen und Sticken
mehr erfahren...

Beliebte Anleitungen

Igelbrosche, selbst gestickt – Für Fortgeschrittene
mehr erfahren...
Aus weiß mach bunt! – Für Anfänger
mehr erfahren...
Aus besticktem AIDA-Stoff eine Geldbörse nähen – Für Profis
mehr erfahren...