Stricken für Anfänger
Vorherige Anleitung: Igelbrosche, selbst gestickt – Für Fortgeschrittene
mehr erfahren...
Nächste Anleitung: Bitte Platz nehmen! – Für Anfänger
mehr erfahren...

Mütze mit Blockstreifen, selbst gestrickt

Mit einem Strickring und Wolle in euren Lieblingsfarben könnt ihr euch diese Wintermütze an einem verregneten Herbstnachmittag selbst stricken. Es geht ganz einfach und ihr braucht dafür keine Strickerfahrung.

Das brauchst du für die Mütze:

  • Hake ab, was du schon hast!

Und so geht’s:

1

Bevor du loslegst, misst du mit einem Maßband deinen Kopfumfang. In dieser Anleitung wurde ein Strickring mit einem Durchmesser von 18 cm verwendet, der passt je nach Wolle, bis zu einem Kopfumfang von ca. 52 cm. Das ist aber auch abhängig davon, wie fest oder locker du strickst. Überlege dir, wie du die Farben verteilen möchtest und welche Farbe eine breite oder schmale Reihe bekommen soll. Bei der in dieser Anleitung verwendeten Wolle ergeben 2 gestrickte Runden ca. 1 cm. Für die abgebildete Mütze wurden insgesamt 43 Runden gestrickt.

2

Als erstes brauchst du eine Schlaufe, die man zuziehen kann. Dazu legst du das Wollende über den Garnfaden, der vom Knäuel kommt.

3

Nun kippst du den entstandenen Ring einfach nach vorn auf den Faden, der vom Käuel kommt und ziehst den Faden durch den Ring. Schon hast du eine Schlaufe, die du zusammenziehen kannst.

4

Nimm dir deinen Strickring und befestige deine Wollschlaufe an dem einzelnen seitlichen Pin am Strickring. Dieser Pin ist wichtig, er zeigt dir den Anfang und das Ende einer Strickrunde an.

5

Jetzt startest du mit dem Umwickeln der einzelnen Pins deines Strickrings. Der erste Pin ist der linke neben dem Rundenanzeiger.

6

Es ist wichtig, keinen Pin auszulassen und nicht zu fest zu wickeln!

7

Dun wickelst jetzt zwei Runden herum, bis du am letzten Pin der zweiten Runden angekommen bist. Das ist der rechte Pin neben dem Rundenzähler.

8

Mit dem Strickhaken gehst du nun von oben durch die untere Schlaufe …

9

… und hebst die Schlaufe über den Pin.

10

Dadurch hast du nur noch eine Schlaufe auf dem Pin. So geht es weiter, bis die Runde fertig ist.

11

Anschließend wird wieder eine Runde gewickelt, genau wie vorher, von hinten um den Pin herum. Jetzt hast du wieder zwei Fäden auf dem Pin und kannst wieder eine Runde abheben. Diese beiden Arbeitsschritte passieren immer abwechselnd.

12

Nach der dritten Runde “Abheben” wird die Anfangsschlinge vom Rundenzähler gelöst und einfach nach innen in den Strickring gesteckt.

13

Für das Bündchen benötigst du 16 Strickrunden. Einmal wickeln und abheben ist eine Runde. Wenn du nachzählen willst, wieviele Runden du schon hast, musst du nur die Fäden oder die entstandenen Knoten zählen. Auf dem Foto sieht man 4 Runden.

14

Wenn du 16 Runden fertig hast, sollte das Bündchen ca. 8 cm lang sein.

15

Jetzt legst du den Strickring vor dich auf den Tisch und nimmst die allererste Schlaufe von innen und legst jede einzelne über einen Pin, gestartet wird wieder beim ersten Pin links vom Rundenanzeiger.

16

Jeder Pin bekommt eine Schlaufe.

17

Nun hebst du wieder die untere über die obere Schlaufe und schließt so das Bündchen. Aber noch nicht ganz schließen,

18

erst noch die Anfangsschlaufe hineinstecken, dann die letzten drei Pins der Runde schließen.

19

In der nächsten Runde folgt der erste Farbwechsel. Dafür den Faden am letzten Rundenpin nicht zu kurz abschneiden.

20

Den neuen Wollfaden so nah wie möglich am Pin mit einem Doppelknoten befestigen.

21

Jetzt machst du mit der neuen Farbe weiter, erst wickeln, dann abheben.

22

Mit dieser Farbe strickst du drei Runden, dann wird schon wieder die Farbe gewechselt.

23

Mit dem Gelb strickst du 8 Runden, dann kommt wieder für drei Runden Grau dran.

24

Jetzt bist du schon bei der blauen Wolle angelangt und knotest den nächsten Faden an.

25

Mit der blauen Wolle werden wieder 8 Runden gestrickt. Dann folgt wieder für drei Runden Grau.

26

Je nachdem wie lang deine Mütze werden soll, kannst du jetzt noch einen weiteren breiten Streifen stricken, oder mit dem nächsten Arbeitschritt weitermachen. Du wickelst dafür noch mal den Wollfaden reichlich einmal um den Strickring und schneidest den Faden dann ab.

27

Der lose Faden wird unter die Pins auf dem Strickring gelegt. Von oben gehst du mit dem Strickhaken durch die Schlaufe …

28

… und ziehst den Faden durch.

29

Bei den ersten drei Pins lässt du die Schlaufen noch auf den Pins, die anderen kannst du nach dem Durchziehen des Fadens vom Pin abheben.

30

Durch den ersten Pin (links neben dem Rundenpin) ziehst du den Fade nein zweites mal durch und hebst diese Schlaufe zuletzt ab.

31

Alle Schlaufen sind jetzt auf dem Faden und an dieser Stelle kannst du dich entscheiden, welche Seite der Mütze außen zu sehen sein soll.

32

Ich habe mich bei einer Mütze entschieden, die Innenseite nach außen zeigen zu lassen, weil das Muster auch sehr schön aussieht. Wenn du das möchtest, must du alle Knoten auf die andere Seite bringen. Das geht ganz gut mit der Stricknadel.

33

Den Faden ziehst du jetzt einfach fest zu.

34

Zum Vernähen fädelst du den Faden in die Stricknadel ziehst das Ende durch die innen liegenden Maschen …

35

… und zum Schluss nocheinmal durch die Schlaufe durch, damit alle schön fest ist und nicht wieder aufgeht.

36

Den Faden kannst du abschneiden und auch die Fäden vom Farbwechsel können, nachdem sie alle nochmal nachgezogen wurden, gekürzt werden.

37

Die Mütze ist fertig J!! Schade, dass es noch nicht so richtig kalt draußen ist!

38

So sieht die Mütze aus, wenn du die andere Seite zur Außenseite wählst. Mir gefällt beides und dir?

39

Du kannst die Mütze auch länger stricken. Die Mütze liegt dann nicht direkt am Hinterkopf an. Viel Spaß mit dem Strickring …

 

 

Stricken lernen

1
Stricken — was brauche ich?
mehr erfahren...
2
Stricken Lernen? Los gehts…
mehr erfahren...
3
Rechte Maschen stricken
mehr erfahren...
4
Glatt rechts stricken
mehr erfahren...
5
Dein Strickstück soll schmaler werden
mehr erfahren...
6
Du brauchst mehr Maschen als du auf den Nadeln hast
mehr erfahren...
7
Abketten
mehr erfahren...
8
Faden vernähen
mehr erfahren...

Beliebte Anleitungen

Mütze mit Blockstreifen, selbst gestrickt – Für Anfänger
mehr erfahren...
Bitte Platz nehmen! – Für Anfänger
mehr erfahren...
Finger stricken – Für Anfänger
mehr erfahren...