Häkeln für Fortgeschrittene
Vorherige Anleitung: Schlüsselband aus Filz nähen – Für Anfänger
mehr erfahren...
Nächste Anleitung: Mousepad für Katzenfans – Für Fortgeschrittene
mehr erfahren...

Gehäkelter Lampenschirm — Gehäkelter Lampenschirm in coolem Schwarz-Weiß Look

Mit einer Vorratsbox aus Glas, schwarzer und weißer Wolle, einer Lichterkette und jeder Menge Spaß am Häkeln, leuchtet schon bald ein gemütliches Licht in deinem Zimmer. Das Tollste ist, du kannst die Lampe jeden Tag an einen neuen Platz stellen.

Das brauchst du dafür

  1. Hake ab, was du schon hast!

Anleitung

1

Das lose Wollende über den vom Garn kommende Faden zu einer Schlaufe legen.

2

Die Schlaufe kippst du dann nach vorn über den Faden.

3

Die entstandene Schlaufe ziehst du nun lang,

4

steckst die Häkelnadel in die Schlaufe

5

und ziehst sie fest. (Bitte nicht zu fest, damit du das Garn noch durch die Schlaufe ziehen kannst)

6

Als nächstes häkelst du eine Luftmaschenkette. Der vom Garnknäuel kommende Faden auf deiner linken Hand wird um die Häkelnadel geschlungen und durch die Schlaufe gezogen. (siehe auch hier: kinitti.de/grundwissen/beginnst-du-mit-dem-haekeln/)

7

Die Länge der Luftmaschenkette ist abhängig vom Umfang deines Vorratsgefäßes. Mein Gefäß hat einen Umfang von 41,5 cm. Bei mir waren es 73 Maschen mit einer Häkelnadel Stärke 3.

8

Probiere an deinem Gefäß aus, ob die Luftmaschenkette passt. Sie sollte nicht zu locker sitzen.

9

Die Luftmaschenkette wird nun zu einem Ring geschlossen. Dazu stichst du mit der Häkelnadel in die erste Luftmasche und schließt den Ring mit einer Kettmasche,

10

indem du den Faden durch beide Maschen holst. (siehe auch hier: kinitti.de/grundwissen/die-kettmasche/ unter Punkt 2) Bevor du die Luftmaschenkette schließt, unbedingt darauf achten, dass diese nicht verdreht ist.

11

Die Masche links neben der Kettmasche markierst du als erste Masche der nächsten Reihe mit einem Rundenmarkierer. Anschließend häkelst du eine
Wendeluftmasche.

12

Jetzt häkelst du die erste Runde feste Maschen. Eine feste Masche entsteht, indem du den Faden durchholst. Auf deiner Häkelnadel befinden sich jetzt 2 Schlaufen, durch die du nun den Faden erneut durchholst. (siehe auch hier: kinitti.de/grundwissen/die-festen-maschen/). Du häkelst genau 73 feste Maschen. Am Anfang ist es sehr gut mitzuzählen. Die Runde wird wieder mit einer Kettmasche beendet.

13

Nach der Kettmasche folgt wieder eine Wendeluftmasche.

14

Bei der nun folgenden Runde fester Maschen, stichst du immer durch die komplette Masche.

15

Die Runde beendest du wieder mit einer Kettmasche.

16

Jetzt folgt der erste Farbwechsel. Dafür lässt du den eben benutzten Faden einfach innen hängen und nimmst das schwarze Garn auf.

17

Die nun folgende Wendeluftmasche häkelst du mit dem schwarzen Faden. Den innen hängenden weißen Faden ziehst du ganz fest an.

18

Du häkelst jetzt eine Runde feste Maschen mit dem schwarzen Garn bis zum Ende der Runde.

19

Auch dieser Runde folgt 1 Kettmasche zum Beenden der Runde und die Wendeluftmasche.

20

Es folgt eine weitere Runde fester Maschen in Schwarz.

21

Danach häkelst du wieder ein Kettmasche in Schwarz und machst den nächsten Farbwechsel, indem du das weiße Garn für die Wendeluftmasche benutzt.

22

Mit den bekannten Arbeitsschritten machst du jetzt einfach weiter. Du häkelst jeweils 2 Runden in einer Farbe und machst dann einen Farbwechsel.

23

Das schwarze und weiße Garn lässt du jeweils innen hängen und benutzt sie nach Bedarf. Von innen sieht das dann so aus wie auf dem Foto.

24

Wenn dein Häkelstück schon ordentlich gewachsen ist, kannst du probieren, ob es über das Gefäß passt und die Höhe schon ausreichend ist.

25

Nachdem ich noch eine weitere Runde gehäkelt habe, ist die richtige Höhe erreicht.

26

Nimm die Häkelarbeit noch einmal ab und schneide die Fäden ab. Ziehe das zuletzt gehäkelte weiße Garn durch die Schlaufe und ziehe die Schlaufe fest an.

27

Drehe die Innenseite nach außen, nimm die Sticknadel und fädle den abgeschnittenen weißen Faden in die Nadel.

28

Vernähe den Faden, indem du ihn durch einige Maschen ziehst

29

und dann ziehst du ihn durch die entstandene Schlaufe. So entsteht ein fester Knoten und du kannst das Fadenende abschneiden.

30

Vernähe alle losen Fadenenden auf der Innenseite.

31

Nimm dein Glasgefäß zur Hand, schalte die Lichterkette ein und lege sie in das Gefäß hinein.

32

Jetzt kommt einfach der Deckel drauf.

33

Ziehe den Lampenbezug über das Glasgefäß.

34

Stelle die Lampe auf den Deckel und freue dich über das gemütliche Licht und über deine tolle Häkelarbeit!!

Häkeln lernen

1
Häkeln — was brauche ich?
mehr erfahren...
2
So beginnst du mit dem Häkeln
mehr erfahren...
3
Die festen Maschen
mehr erfahren...
4
Die Kettmasche
mehr erfahren...
5
So häkelst du runde Dinge
mehr erfahren...
6
Neue Farbe anhäkeln
mehr erfahren...
7
Dein Häkelstück beenden
mehr erfahren...

Beliebte Anleitungen

Gehäkelter Lampenschirm – Für Fortgeschrittene
mehr erfahren...
Gehäkelte Dosenkleider im Streifenlook – Für Fortgeschrittene
mehr erfahren...
Mein magisches Frühlingsarmband – Für Anfänger
mehr erfahren...