Häkeln für Anfänger
Vorherige Anleitung: Schlüsselband aus Filz nähen – Für Anfänger
mehr erfahren...
Nächste Anleitung: Einfaches Muster – großer Auftritt! – Für Anfänger
mehr erfahren...

Häkeln für Anfänger — Fröhliche Socken für kratzige Stuhlbeine

Mit den bunten Socken erhalten Tische und Stühle in einen neuen Look. Die dafür nötigen Häkelmaschen kannst du schnell lernen. Das lautlose und kratzfreie Herumschieben der Stühle ist ein praktischer Nebeneffekt.

Das brauchst du für die Stuhlsocken

  1. Hake ab, was du schon hast!

Anleitung

1

Du beginnst mit einem magischen Ring. Wenn du nichts weißt, wie der Anfang dafür geht, schau hier: kinitti.de/anleitungen/mein-magisches-fruehlingsarmband-fuer-anfaenger/ und mache die Schritte 1 bis 10. Der Ring ist nun fertig und mit einer Luftmasche gesichert. (Nachschauen, wie man eine Luftmasche häkelt kannst du hier: kinitti.de/grundwissen/beginnst-du-mit-dem-haekeln/)

2

Nun häkelst du die erste feste Masche in den Ring. Mit der Häkelnadel durch den Ring gehen und den Faden holen. Anschließend nochmal den Faden holen und durch die 3 Maschen auf der Nadel ziehen (kinitti.de/grundwissen/die-festen-maschen/). Die Anzahl der festen Maschen richtet sich nach dem Umfang der Stuhlbeine. Jeder Stuhl hat unterschiedlich dicke Beine. Der Umfang meiner Stuhlbeine beträgt 8 cm. Wenn dein Stuhl dickere Beine hat, must du die Maschenanzahl anpassen. So ein magischer Ring geht schnell und du kannst auprobieren, wieviele feste Maschen du für deinen Stuhl brauchst.

3

Für meinen Stuhl habe ich 6 feste Maschen in den magischen Ring gehäkelt.

4

Mit dem losen Garnende ziehst du den Ring nun einfach zusammen.

5

Den Ring schließt du mit einer Kettmasche. Du stichst durch die erste feste Masche

6

und holst den Faden durch beide Schlingen auf der Häkelnadel. (kinitti.de/grundwissen/die-kettmasche/)

7

Als nächstes häkelst du eine Luftmasche.

8

Mit einem Maschenmarkierer kennzeichnest du die 1. Masche der neuen Runde. Wenn du das nicht möchtest, zählst du die Maschen, die du jeweils in der Runde häkelst.

9

In der folgenden Runde wird die Maschenanzahl auf 12 verdoppelt. Du stichst also durch die markierte 1. Masche und häkelst eine feste Masche. Dann stichst du ein zweites Mal in die gleiche Masche und häkelst noch eine feste Masche.

10

und das machst du immer so weiter …

11

… bis du 12 feste Maschen gehäkelt hast, oder bis du wieder direkt neben der 1. markierten Masche ankommst.

12

Du schließt diese Runde wieder mit einer Kettmasche in die markierte Masche. Die direkt folgende Masche kannst du wieder als 1. Masche der neuen Runde markieren. Dann häkelst du wieder eine Luftmasche.

13

In dieser Runde häkelst du 1 feste Masche in jede Masche, also genau 12 Maschen. Die Runde mit einer Kettmasche beenden.

14

Nun geht’s zur Anprobe! Ein Stuhlbein vorsichtig auf den Kreis stellen und schauen, ob die Größe passt.

15

Wenn ja, geht es mit einer Luftmasche und dem Umsetzen des Maschenmarkierers weiter.

16

Du wechselst jetzt die Maschenart und startest mit dem ersten halben Stäbchen. Damit ein halbes Stäbchen entsteht, wickelst du den Faden vor dem Einstechen in die 1. Masche, einmal um die Häkelnadel und holst dann den Faden durch die Masche durch. Du hast nun 3 Schlaufen auf der Häkelnadel. Hol dir erneut den Faden und ziehe ihn durch alle 3 Schlaufen auf der Häkelnadel. Das ist das erste halbe Stäbchen.

17

So machst du weiter und häkelst noch weitere 11 halbe Stäbchen in jede Masche dieser Runde.

18

Durch die neue Maschenart wächst die Socke nun nicht mehr in die Breite, sondern in die Höhe.

19

Wenn du 12 halbe Stäbchen fertig hast, schließt du die Runde wieder mit einer Kettmasche.

Anschließend beginnst du die neue Runde wieder mit einer Luftmasche.

20

Häkle noch 2 weitere Runden halbe Stäbchen. Deine Stuhlsocke wächst dabei in die Höhe!

21

Jetzt machst du den ersten Farbwechsel. Du schneidest das Garn der bislang gehäkelten Farbe ab, lässt aber ein Garnstück von ca. 15 cm hängen. Du nimmst den neuen Faden vom Garnknäuel und hältst das Ende zusammen mit dem Häkelstück mit der rechten Hand fest. Wie schon bei den letzten Runden startest du mit einer Luftmasche und holst dir den Faden vom Knäuel mit der neuen Farbe.

22

Häkle 2 Runden halbe Stäbchen. (jeweils 12 halbe Stäbchen, 1 Kettmasche und 1 Luftmasche für den Rundenstart)

23

Vorsichtshalber gibt es eine zweite Anprobe. Die Häkelschlaufe etwas länger ziehen, damit nichts aufgeht und einfach über das Stuhlbein ziehen.

24

Jetzt folgt der nächste Farbwechsel. Wiederhole die Schritte vom vorigen Farbwechsel.

25

Mit der neuen Farbe häkelst du 5 weitere Reihen halbe Stäbchen. Deine Socke soll am Ende ca. 10 cm lang sein. Du kannst zwischendurch messen, wieweit du schon gekommen bist.

26

Nun kommt der nächste Farbwechsel. Mit der neuen Farbe kommt auch ein Maschenwechsel. Die rechten Maschen vom Boden sind wieder dran. Zur Erinnerung: Durch die Masche stechen, Faden holen und durch beide Schlaufen auf der Häkelnadel durchziehen. Mit diesen Maschen und dieser Farbe machst du 2 Runden.

27

Nun wechselst du noch einmal für 1 eine Runde die Garnfarbe und wiederholst die Farbe vom Anfang der Stuhlsocken.

28

Anschließend schneidest du auch dieses Garn ab und

29

ziehst die Schlaufe lang bis der Garnfaden herausgezogen ist.

30

Die losen Fadenenden musst du noch vernähen. Nimm dir dazu eine dicke Nähnadel oder eine Sticknadel zur Hand.

31

Den Faden auf der Innenseite durch eine Masche ziehen

32

und das Garn nochmal durch die entstandene Schlaufe führen,

33

festziehen und den Faden dann abschneiden. Auf die gleiche Weise vernähst du auch alle anderen Fadenenden.

34

Die abgeschnittenen Fäden nicht wegwerfen, die kannst du gleich noch verwenden.

35

Ein paar Fadenenden in die Stuhlsocke ganz nach unten stopfen. Als Hilfsmittel kannst du dafür die Rückseite der Häkelnadel oder einen Finger benutzen.

36

Die erste Socke kannst du über das erste Stuhlbein ziehen.

37

Den Stuhl wieder umdrehen, hinstellen – sieht super aus!

38

So, jetzt noch die restlichen drei Stuhlsocken für die anderen Stuhlbeine häkeln. Die Farben kannst du nach Lust und Laune mischen.

Häkeln lernen

1
Häkeln — was brauche ich?
mehr erfahren...
2
So beginnst du mit dem Häkeln
mehr erfahren...
3
Die festen Maschen
mehr erfahren...
4
Die Kettmasche
mehr erfahren...
5
So häkelst du runde Dinge
mehr erfahren...
6
Neue Farbe anhäkeln
mehr erfahren...
7
Dein Häkelstück beenden
mehr erfahren...

Beliebte Anleitungen

Gehäkelter Lampenschirm – Für Fortgeschrittene
mehr erfahren...
Einfaches Muster – großer Auftritt! – Für Anfänger
mehr erfahren...
Häkeln für Anfänger – Für Anfänger
mehr erfahren...