Nähen und Sticken für Anfänger
Vorherige Anleitung: Schlüsselband aus Filz nähen – Für Anfänger
mehr erfahren...
Nächste Anleitung: Für Fußballfans – Für Anfänger
mehr erfahren...

Cool verpackt — Geschenkverpackung besticken

Diese Schachtel mit selbstgebackenen Keksen ist einzigartig und wird bestimmt wiederverwendet. Mit einfachen Mustern und Stickgarn zauberst du echte Unikate, die auch ohne Inhalt schon ein tolles Geschenk sind.

Das brauchst du dafür

  1. Hake ab, was du schon hast!

Anleitung

1

Nimm dir die Verpackung, die du besticken möchtest und trenne die Verklebungen so auf, dass du an die Vorder- und Rückseite gut herankommst. Du kannst dafür einen Cutter zu Hilfe nehmen.

2

Die Vorlage für das Weihnachtsbäumchen kannst du auf einem Drucker ausdrucken. Du solltest natürlich vorher messen, ob die Größe des Bäumchens für deine Verpackung funktioniert. Falls nicht, kannst du die Vorlage entsprechend verkleinern oder vergrößern. Vielleicht kannst du für den Ausdruck ein Blatt Zeichenpapier verwenden, das etwas fester ist als normales Druckerpapier.

3

Schneide dir die ausgedruckte Vorlage als Schablone für das Muster aus.

4

Überall dort wo Punkte sind, durchbohrst du das Papier mit einer Stecknadel.

5

Nun solltest du planen, wie viele Bäumchen du auf deine Verpackung sticken möchtest. Mach dir mit einem Bleistift Markierungen.

6

Lege die Vorlage auf die Verpackung und markiere die Punkte, indem du mit der Stecknadel durch das Papier stichst.

7

Anschließend stichst du an den markierten Punkten komplett durch das Material hindurch. Vorsichtig stechen und dabei auf die Finger aufpassen!

8

Bei meiner Verpackung habe ich das Bäumchen 3x nebeneinander gelegt, wobei das mittlere um 180 Grad gedreht ist. Wenn alle Punkte durchstochen sind, hast du das Stickmuster auf die Verpackung übertragen.

9

Jetzt nimmst du dir Stickgarn, die Sticknadel und fädelst ein ca. 30 cm langes Stück Garn in die Nadel. Am Ende machst du einen Knoten. Sehr hübsche Farbeffekte erzielst du mit Multicolor Garn.

10

Beginne das erste Bäumchen beim mittleren Loch unten. Stich von der Verpackungsrückseite mit der Sticknadel durch die Pappe

11

und ziehe das Garn durch, bis du den Widerstand des Knotens spürst.

12

Dann stichst du von vorn durch das erste gegenüberliegende schräge Loch und ziehst das Garn wieder fest durch.

13

Auf der Rückseite der Verpackung sieht das so aus.

14

Der nächste Stich beginnt wieder auf der Rückseite und zwar direkt neben dem Loch, an dem du begonnen hast. Ziehe das Garn beim Durchziehen straff.

15

Und weiter geht’s durch das nächste gegenüberliegende Loch von der Vorderseite nach hinten auf die Rückseite.

16

Auf die gleiche Art und Weise stickst du noch 3 weitere Tannenzweige.

17

Das mittlere obere Loch benutzt du nun auch noch für die Tannenspitze und für den ersten Zweig auf der anderen Seite.

18

Von oben nach unten stickst du nun auch noch die letzten 4 Zweige.

19

Für den Fuß des Bäumchens stickst du von der Rückseite nach vorn durch das äußere Loch.

20

Anschließend geht es von vorn durch das mittlere Loch

21

und nun von der Rückseite durch das andere äußere Loch und

22

wieder von vorn in das mittlere Loch zurück auf die Rückseite.

23

Jetzt drehst du die Rückseite nach oben und ziehst das Garn unter einem Stickstich durch

24

und anschließend durch die entstandene Schlaufe.

25

Jetzt kannst du den Knoten festziehen und den Faden abschneiden.

26

Das erste Bäumchen ist fertig.

27

Mit den schon bekannten Arbeitsschritten kannst du nun das nächste Bäumchen sticken.

28

Wenn die erste Reihe fertig ist, bereitest du die Löcher für die nächste Reihe vor.

29

Du stickst nun die Bäumchen der zweiten Reihe und WOW die Vorderseite sieht schon super aus!

30

Du kannst jetzt noch die Seiten

31

und die Rückseite besticken.

32

Nun klebst du die Verpackung an den vorhandenen Klebestellen wieder zusammen.

33

Die Packung kannst du mit selbstgebackenen Keksen füllen und verschenken. Wer möchte da nicht der oder die Beschenkte sein? Außerdem landet diese tolle Verpackung garantiert nicht im Müll sondern wird für das nächste Geschenk wiederverwendet.

 

Nähen und Sticken lernen

1
Nähen und Sticken — was brauche ich?
mehr erfahren...
2
Deine Vorlage
mehr erfahren...
3
Der Anfang beim Nähen und Sticken
mehr erfahren...
4
Der Vorstich
mehr erfahren...
5
Der Rückstich oder Steppstich
mehr erfahren...
6
Der Spannstich
mehr erfahren...
7
Der Überwendlingstich
mehr erfahren...
8
Etwas Zusammennähen
mehr erfahren...
9
Das Ende beim Nähen und Sticken
mehr erfahren...

Beliebte Anleitungen

Für Fußballfans – Für Anfänger
mehr erfahren...
Cool verpackt – Für Anfänger
mehr erfahren...
Igelbrosche, selbst gestickt – Für Fortgeschrittene
mehr erfahren...