Häkeln
1
Vorherige Anleitung: So häkelst du runde Dinge
mehr erfahren...
1
Nächste Anleitung: Dein Häkelstück beenden
mehr erfahren...

Neue Farbe anhäkeln — Jetzt wird’s bunt: Neue Farbe anhäkeln

Bestimmt willst du auch mal etwas in zwei oder noch mehr Farben häkeln. Du häkelst in der ersten Farbe bis zum Ende der Reihe und holst für die letzte Masche noch eine Schlinge in der alten Farbe durch. Dann schneidest du den Faden der alten Farbe (nicht zu kurz, denke daran) ab.

1

Farbwechsel: Wickle nun den neuen Faden um Deinen Finger und ziehe den neuen Faden durch die beiden (hier weißen) Schlingen.

2

Wendeluftmasche: Wende dein Häkelstück und häkle die Wendeluftmasche (Du weißt schon die wichtige „Treppenmasche“, damit du in die nächste Reihe kommst) in der neuen Farbe.

3

Weiter häkeln: Weiter geht es mit dem neuen Garn und der Reihe fester Maschen. So häkelst du Masche um Masche bis du fertig bist oder Lust auf noch mehr neue Farben oder auch wieder die „alte“ Farbe bekommst. Denn Farben wechseln ist für dich ja jetzt ganz leicht.

4

Faden vernähen: Wenn du ganz fertig bist, ziehst du wieder die letzte Schlinge durch und schneidest den Faden ab. Und auch hier werden wieder alle Deine überstehenden Fadenstückchen vernäht. Damit es richtig hübsch aussieht und alles richtig gut gesichert ist. Dazu vernähst du die Fäden auf der Rückseite und immer in den Maschen der Farbe, die zu Deinem Fädchen passt.

Beliebte Anleitungen

Wand-Deko mit Wolle – Für Profis
mehr erfahren...
Mein magisches Frühlingsarmband – Für Anfänger
mehr erfahren...
Finger stricken – Für Anfänger
mehr erfahren...