Stricken
1
Vorherige Anleitung: Dein Häkelstück beenden
mehr erfahren...
1
Nächste Anleitung: Nadelfilzen oder Trockenfilzen — Was brauche ich?
mehr erfahren...

Faden vernähen

Nun hast du noch Fadenstücke an Deinem Strickstück hängen. Mindestens einen oben und einen unten. Und falls du mal neue Wolle genommen oder mit mehreren Farben gestrickt hast, können auch mehr Fäden übrig sein. Damit die Fäden gut versteckt sind und als Extrasicherung werden diese Fadenenden in das Gestrickte vernäht.

1

Fädle das Garnende durch eine Sticknadel mit einem ganz dicken Öhr. Dann vernähst du den Faden auf der Rückseite. Entweder leicht schräg durch einige Maschen oder du nähst in einer Reihe durch ein paar Maschenbeulen hintereinander. Auf jeden Fall sollte es auf der Vorderseite sollte nicht zu sehen sein. Jetzt kannst du den Faden abschneiden.

Beliebte Anleitungen

Wand-Deko mit Wolle – Für Profis
mehr erfahren...
Kissenbezug nähen und Verlauf färben – Für Fortgeschrittene
mehr erfahren...
Mein magisches Frühlingsarmband – Für Anfänger
mehr erfahren...