Häkeln für Anfänger
Vorherige Anleitung: Gefilzte Igel – Für Fortgeschrittene
mehr erfahren...
Nächste Anleitung: Gehäkelte Topflappen – Für Fortgeschrittene
mehr erfahren...

Gehäkelte Stulpen zum Fahrradfahren — Warme gehäkelte Stulpen aus mehrfarbiger Wolle für dich oder zum Verschenken.

Klar, auch im Herbst fahren wir Fahrrad. Diese fröhlichen Pulswärmer aus dicker bunter Wolle halten die Hände warm und machen gute Laune. Die Form der Stulpen ist rechteckig und deshalb einfach nachzuarbeiten.

Das brauchst du für ein Paar Häkelstulpen:

  1. Hake ab, was du schon hast!

Und so geht’s:

1

Du beginnst mit der ersten Schlaufe und häkelst ca. 24 lockere Luftmaschen.

Falls du nicht weisst wie das geht, schau im Grundwissen Häkeln nach.

Es können auch mehr oder weniger Maschen sein, das hängt von der Stärke deines Handgelenkes ab. Du häkelst also genau so viele Luftmaschen, bis die Luftmaschenschlange gut um dein Handgelenk passt. (zwischendurch mal drumlegen)

2

Wenn die Luftmaschenreihe passt, stichst du noch einmal in die erste Luftmasche und häkelst eine Kettmasche.

Hier kannst du nachschauen wie die Kettenmasche geht.

3

Die zweite Runde beginnst du mit zwei Luftmaschen und häkelst nun eine Runde halbe Stäbchen. Und das geht so: Zu der Masche auf der Häkelnadel machst du einen Umschlag mit dem Faden. Dann stichst du in die nächste Luftmasche und ziehst den Faden in einer Schlinge durch.

4

Du hast nun drei Schlingen auf der Häkelnadel. Jetzt ziehst du den Faden durch alle drei Schlingen gleichzeitig durch.

5

Und schon ist das halbe Stäbchen fertig.

6

Du beendest die erste Runde mit einer Kettmasche in die ersten zwei Luftmaschen.

7

Die nächste Runde beginnst du mit einer Luftmasche, die du in die Masche einstichst, in die du die Kettmasche gehäkelt hast. Du häkelst wieder halbe Stäbchen und beendest die Runde mit einer Kettmasche.

8

Du wiederholst die Schritte ab der zweiten Runde jetzt für insgesamt 8-9 Runden, je nachdem wie lang deine Stulpen werden sollen. Zähle zwischendurch immer nach, ob du die 24 Maschen beibehältst, damit die Stulpe schön gerade bleibt.

9

Wenn die Länge deiner Stulpe passt, musst du nun ein Loch für den Daumen freilassen. Dazu werden, je nach Handgröße, drei bis vier Maschen freigelassen. Dazu beginnst du die Runde wieder mit einer Luftmasche und machst noch drei weitere Luftmaschen.

10

Diese Luftmaschen stichst du nun in die dritte Masche deiner Runde

11

und häkelst die Runde mit halben Stäbchen zu Ende.

12

Die Runde wird wieder mit einer Kettmasche und einer festen Masche geschlossen.
Es werden jetzt je nach gewünschter Länge noch weitere drei bis vier Runden gehäkelt. Du kannst je nach Wollstärke und Größer deiner Hand entscheiden, wie lang die Stulpen über deine Finger schauen sollen.

13

Nach der letzten Kettmasche wird der Faden einfach durchgezogen und verknotet.

14

Fertig ist die erste Stulpe! Und jetzt noch mal vorn anfangen für die zweite Hand. Viel Spaß dabei!

Häkeln lernen

1
Häkeln — was brauche ich?
mehr erfahren...
2
So beginnst du mit dem Häkeln
mehr erfahren...
3
Die festen Maschen
mehr erfahren...
4
Die Kettmasche
mehr erfahren...
5
So häkelst du runde Dinge
mehr erfahren...
6
Neue Farbe anhäkeln
mehr erfahren...
7
Dein Häkelstück beenden
mehr erfahren...

Beliebte Anleitungen

Mein magisches Frühlingsarmband – Für Anfänger
mehr erfahren...
Aufbewahrungskörbchen häkeln – Für Fortgeschrittene
mehr erfahren...
Blumenampel aus Makramee selber machen – Für Anfänger
mehr erfahren...